MT-Dok.de medizinische Tests und Dokumentation bei MT-Dok

zur MT-Dok Homepage

Home | Hilfe | Kontakt  
anmelden | neu anmelden  

Orthopaedie   Neurologie   Pädiatrie   Geriatrie   Herz-Lungenfunktion   Sport  



Call for MT-DOK-Guide

wissensch. Bewertungen:

Reliabilität:

Roland M 1983: r=0.91 Wiesinger GF 1999: r = 0.8 Johansson E 1998: ICC = 0.76

Validität:

Deyo RA 1986: r=0.85 Beurskens AJ 1995: r = 0.77

zuletz bearbeitet von:
roland bruzek



bearbeiten
ICF-Bezug:

Körperfunktionen:

b134

Funktionen des Schlafes

b280

Schmerz

b710

Funktionen der Gelenkbeweglichkeit

b740

Funktionen der Muskelausdauer

Aktivitäten Partizipationen:

d410

Eine elementare Körperposition wechseln

d450

Gehen

d530

Die Toilette benutzen

d640

Hausarbeiten erledigen

Körperstrukturen:

s760

Struktur des Rumpfes

s7600

Struktur der Wirbelsäule

s76000

Halswirbelsäule

zuletz bearbeitet von:
roland bruzek



bearbeiten

Roland and Morris Disability Questionnaire


Test erstmalig beschrieben von: Roland M 1984


Beim Roland & Morris Disability Questionnaire (RDQ) handelt es sich um einen Fragebogen zur Beurteilung von Patienten mit Rückenschmerz.

Der Bogen ist eingeteilt in 24 Fragen zu Alltagsfunktionen, Essen und Schlafen, Bewegungseinschränkungen und Schmerz. Die 24 Fragen können angekreuzt werden und ergeben somit 0 - 24 Punkte

Der Bogen liegt in validierter deutscher Übersetzung vor und gilt als sehr aussagekräftig



Externe Links und Quelle(n)

(externe Links außerhalb des Verantwortungsbereiches des Betreibers)

Download des Fragebogens in verschiedenen Sprachen:
Roland & Morris Disability Questionnaire (RDQ)






Zeitschriftenartikel:

Beurskens AJ, de Vet HC, Köke AJ, van der Heijden GJ, Knipschild PG, (1995)---Studie---
Measuring the functional status of patients with low back pain. Assessment of the quality of four disease-specific questionnaires., Spine (Phila Pa 1976) 1995;20(9):1017-28
Bombardier C, Hayden J, Beaton DE, (2001)---Studie---
Minimal clinically important difference. Low back pain: outcome measures., J Rheumatol 2001;28(2):431-8
Davidson M, Keating JL, (2002)---Studie---
A comparison of five low back disability questionnaires: reliability and responsiveness., Phys Ther 2002;82(1):8-24
Deyo RA, (1986)---Studie---
Comparative validity of the sickness impact profile and shorter scales for functional assessment in low-back pain., Spine (Phila Pa 1976) 1986;11(9):951-4
Exner V, Keel P, (2000)---Studie---
[Measuring disability of patients with low-back pain--validation of a German version of the Roland & Morris disability questionnaire]., Schmerz 2000;14(6):392-400
Frost H, Lamb SE, Stewart-Brown S, (2008)---Studie---
Responsiveness of a patient specific outcome measure compared with the Oswestry Disability Index v2.1 and Roland and Morris Disability Questionnaire for patients with subacute and chronic low back pain., Spine (Phila Pa 1976) 2008;33(22):2450-7; discussion 2458
Jensen MP, Strom SE, Turner JA, Romano JM, (1992)---Studie---
Validity of the Sickness Impact Profile Roland scale as a measure of dysfunction in chronic pain patients., Pain 1992;50(2):157-62
Johansson E, Lindberg P, (1998)---Studie---
Subacute and chronic low back pain. Reliability and validity of a Swedish version of the Roland and Morris Disability Questionnaire., Scand J Rehabil Med 1998;30(3):139-43
Kopec JA, Esdaile JM, Abrahamowicz M, Abenhaim L, Wood-Dauphinee S, Lamping DL, Williams JI, (1995)---Studie---
The Quebec Back Pain Disability Scale. Measurement properties., Spine (Phila Pa 1976) 1995;20(3):341-52
Leclaire R, Blier F, Fortin L, Proulx R, (1997)---Studie---
A cross-sectional study comparing the Oswestry and Roland-Morris Functional Disability scales in two populations of patients with low back pain of different levels of severity., Spine (Phila Pa 1976) 1997;22(1):68-71
Lee CE, Simmonds MJ, Novy DM, Jones S, (2001)---Studie---
Self-reports and clinician-measured physical function among patients with low back pain: a comparison., Arch Phys Med Rehabil 2001;82(2):227-31
Mannion AF, Elfering A, Staerkle R, Junge A, Grob D, Semmer NK, Jacobshagen N, Dvorak J, Boos N, (2005)---Studie---
Outcome assessment in low back pain: how low can you go?, Eur Spine J 2005;14(10):1014-26
Nusbaum L, Natour J, Ferraz MB, Goldenberg J, (2001)---Studie---
Translation, adaptation and validation of the Roland-Morris questionnaire--Brazil Roland-Morris., Braz J Med Biol Res 2001;34(2):203-10
Patrick DL, Deyo RA, Atlas SJ, Singer DE, Chapin A, Keller RB, (1995)---Studie---
Assessing health-related quality of life in patients with sciatica., Spine (Phila Pa 1976) 1995;20(17):1899-908; discussion 1909
Reneman MF, Jorritsma W, Schellekens JM, Göeken LN, (2002)---Studie---
Concurrent validity of questionnaire and performance-based disability measurements in patients with chronic nonspecific low back pain., J Occup Rehabil 2002;12(3):119-29
Roland M, Fairbank J, (2000)---Studie---
The Roland-Morris Disability Questionnaire and the Oswestry Disability Questionnaire., Spine (Phila Pa 1976) 2000;25(24):3115-24
Roland M, Morris R, (1983)---Studie---
A study of the natural history of back pain. Part I: development of a reliable and sensitive measure of disability in low-back pain., Spine (Phila Pa 1976) 1983;8(2):141-4
Roland M, Morris R, (1983)---Studie---
A study of the natural history of low-back pain. Part II: development of guidelines for trials of treatment in primary care., Spine (Phila Pa 1976) 1983;8(2):145-50
Sivan M, Sell B, Sell P, (2009)---Studie---
A comparison of functional assessment instruments and work status in chronic back pain., Eur J Phys Rehabil Med 2009;45(1):31-6
Stratford PW, Binkley J, Solomon P, Finch E, Gill C, Moreland J, (1996)---Studie---
Defining the minimum level of detectable change for the Roland-Morris questionnaire., Phys Ther 1996;76(4):359-65; discussion 366-8
Stratford PW, Binkley JM, Riddle DL, (2000)---Studie---
Development and initial validation of the back pain functional scale., Spine (Phila Pa 1976) 2000;25(16):2095-102
Stratford PW, Binkley JM, (2000)---Studie---
A comparison study of the back pain functional scale and Roland Morris Questionnaire. North American Orthopaedic Rehabilitation Research Network., J Rheumatol 2000;27(8):1928-36
Underwood MR, Barnett AG, Vickers MR, (1999)---Studie---
Evaluation of two time-specific back pain outcome measures., Spine (Phila Pa 1976) 1999;24(11):1104-12
Tal-Akabi A, Oesch P. (2007)---Studie---
Behinderung bei Rückenbeschwerden: Roland and Morris Disability Questionnaire - Deutsche Version (RDQ-D)., In: Oesch P, Hilfiker R, Keller S, et al. Assessment in der muskuloskelettale Rehabilitation. Bern: Verlag Hans Huber; 2007


Zeitschriftenartikel hinzufügen (pubmed-ID)

 


Jetzt bookmarken:

Google-Bookmark   linkarena-Bookmark   Bookmark-MrWong   Bookmark-OneView   Bookmark-Yahoo   Bookmark-YiGG   Bookmark-Reddit   Bookmark-Facebook   Bookmark-Bonitrust   Bookmark-Favoritende   Bookmark-Bookmrk.de   Bookmark-Seekxl   Bookmark-Favit   Bookmark-Publishr   Bookmark-Linksilo   Bookmark-Folkd  

 

 


Beitrag zuletzt aktualisiert am: 27.05.2009

Siehe auch:
SF-36 FragebogenBarthel-IndexFunktionsfragebogen Rücken FFBHFunktionsfragebogen PolyathritisFunktionsfragebogen CoxarthroseFIMGBAIADLHealth-Assessment-Quest.Physical-Performance-TestWOMACNeck Disability IndexNorth American Spine Society (NASS)Oswestry Disability Index (ODI)SRS-22Thai-FRAT-SturzrisikoUPDRS bei ParkinsonNorthwick Park Neck Pain Questionnaire
Zusatzhinweise und Bewertungen von Lesern:
Es sind noch keine Zusatzhinweise von Lesern eingetragen


Tipps, Hinweise, Bewertung zu diesem Testverfahren selbst eingeben

Anmerkung eingeben

HIER klicken

 

<<< zurück zur Test-Übersicht

 


Falls Sie als Leser nicht Angehörige eines medizinischen Berufes sind, nehmen Sie bitte zur Kenntnis:
Alle hier präsentierten Texte dienen ausschließlich der persönlichen Information. Sie stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und können diese in keinster Weise ersetzen. Die hier beschriebenen Tests sind großteils ausschließlich zur Durchführung von einem erfahrenen Therapeuten oder Arzt vorgesehen. Die eigenständige Durchführung kann im Krankheitsfall erhebliche Risiken beinhalten. Suchen Sie daher bei Verdacht auf eine Erkrankung immer unverzüglich Ihren Arzt auf.

©Desimed GmbH & CO.KG.




Seite drucken

Tests - Körperregion etc.

Menü
FAQ Das Konzept Tests I C F Literatur Fortbildung Download (-) Wertungen (-) Einrichtungen (-) Förderer Grundsaetze Links (-) Impressum

ANZEIGEN:

Unser Tipp

Auswahl aus 46 Artikeln
Down Up

Finger Umfangmassband
Finger Umfangmassband
Spezialmassband zur Messung des Fingerumfangs z.B. bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen der Fingergelenke oder mit Schwellungen der

JAMAR Handbewertungsset
JAMAR Handbewertungsset
3 JAMAR Testgeräte in einem Set

JAMAR Fingerkraftmesser
JAMAR Fingerkraftmesser
Fingerkraftmessung bis 22,5 kg

Standard-Goniometer 20cm
Standard-Goniometer 20cm
Qualitätsgoniometer von KaWe

Finger-Goniometer 10cm
Finger-Goniometer 10cm
Qualitäts Fingergoniometer von KaWe

Inklinometer (Plurimeter) im Koffer
Inklinometer (Plurimeter) im Koffer
Flüssigkeitsgedämpftes Inklinometer zur Winkelmessung mit Aufbewahrungskoffer

Inklinometer (Plurimeter)
Inklinometer (Plurimeter)
Flüssigkeitsgedämpftes Inklinometer zur Winkelmessung

Pluridig-Fingergoniometer
Pluridig-Fingergoniometer
Der Winkelmesser speziell für die Fingergelenke

Inklinometer + CD Physio-Test Ortho 1.5
Inklinometer + CD Physio-Test Ortho 1.5
Im Set: das Hydrogoniometer im Aufbewahrungskoffer zusammen mit der Anleitungs-CD

PALM-PalpationMeter
PALM-PalpationMeter
Gerät zur Messung des Beckenstandes, der Beckenstellung u.a.

Inklinometer Deluxe
Inklinometer Deluxe
Flüssigkeitsgedämpftes Inklinometer zur Winkelmessung

Goniometer mit ausziehbaren Schenkeln 65cm - 180°x2
Goniometer mit ausziehbaren Schenkeln 65cm - 180°x2
Das Spezialgoniometer (Winkelmesser) besitzt zwei ausziehbare Schenkel aus Edelstahl. Zur Messung großer Körpergelenke und des Rumpfes

Bubble Inklinometer
Bubble Inklinometer
Das Bubble-Inklinometer zeigt die Neigung des Gerätes gegen die Schwerelinie G an. Somit kann einfach ein Neigungswinkel bestimmt werden.

Goniometer Edelstahl Finger 14cm
Goniometer Edelstahl Finger 14cm
Metall- Finger-Goniometer 14cm mit Hyper-Extensionsmessung

Goniometer Edelstahl Finger 9cm
Goniometer Edelstahl Finger 9cm
Metall- Finger-Goniometer 9cm mit Hyper-Extensionsmessung

Goniometer Edelstahl 36cm 360 Grad
Goniometer Edelstahl 36cm 360 Grad
Eine Skala mit 360° und zwei Skalen mit 180° Ablesbarkeit: 1°

Skoliometer nach Bunnell
Skoliometer nach Bunnell
Das Skoliometer mit flüssigkeits-gedämpftem Neigungsmesser eignet sich bestens zur Messung der skoliotischen Rotation der Wirbelsäule. Die B

Goniometer mit absoluter Achse 32cm
Goniometer mit absoluter Achse 32cm
langschenkelige Goniometer mit Wasserwaagen

Goniometer 31,5cm 360 Grad
Goniometer 31,5cm 360 Grad
langschenkeliger Winkelmesser 30cm große 360 Grad-Skala

Finger-Goniometer mit Hyper-Extension
Finger-Goniometer mit Hyper-Extension
Finger Goniometer / Winkelmesser aus Kunststoff zur Messung der PIP und DIP Gelenke der Hand. Einfach aussen am Gelenk anzulegen, 1-Hand-Bed

Standard-Goniometer 22cm, 2mm Dicke
Standard-Goniometer 22cm, 2mm Dicke
Standard Winkelmesser / Goniometer zur Messung der Körper- Gelenke 2mm dick transparent

Goniometer Kunststoff Set 6-teilig im Softcase
Goniometer Kunststoff Set 6-teilig im Softcase
Dieses hochwertige Goniometer-Set besteht aus 6 verschiedenen Kunsstoff-Goniometern:

Goniometer 15cm einfach
Goniometer 15cm einfach
Standardwinkelmesser 15cm , preiswertes Goniometer für Schüler

Druck- und Zug Dynamometer 45kg
Druck- und Zug Dynamometer 45kg
Dieses Dynamometer dient der Kraftmessung von Extremitätenmuskulatur. Mit enstprechenden Zusätzen kann es auch zur Messung der Rumpfkraft ei

Spring Hand-Dynamometer
Spring Hand-Dynamometer
Handdynamometer der Fa. Saehan mit Tasche bis 100kg

Rücken-Bein-Rumpf Dynamometer
Rücken-Bein-Rumpf Dynamometer
Das Gerät wird komplett mit Bodenplatte geliefert und ermöglicht somit eine einfache Messung der Bein-Rumpkraft.

Ballon-Hand-Dynamometer mit Maximalwertanzeige 70kg bzw. 155 lb.
Ballon-Hand-Dynamometer mit Maximalwertanzeige 70kg bzw. 155 lb.
zur Handkraftmessung mit Maximalwertanzeige, geeignet für Erwachsene, Messungen bis 70kg / 155lb.

Handdynamometer -90kg
Handdynamometer -90kg
Hand Dynamometer hydraulisch (Kraftmesszelle)

Umfangmassband
Umfangmassband
Umfangmassband: zur Messung von Körperumfängen wie Arm- und Beinumfang, Hand- bzw. Fussgelenke, Bauch und Brustkorb

Physio-Test Ortho 1.5 (CD-Rom)
Physio-Test Ortho 1.5 (CD-Rom)
Gelenkmessung und Dokumentation für Ärzte und Physiotherapeuten inkl. Bezug zur ICF, Dokumentationsbögen und Assessmentlexiko

Physio-Test Ortho 2005 (CD-Rom)
Physio-Test Ortho 2005 (CD-Rom)
Gelenkmessung und Dokumentation für Ärzte und Physiotherapeuten mit Assessmentlexikon

Reflexhammer Trommer 24cm
Reflexhammer Trommer 24cm
Reflex- / Percussionshammer aus Edelstahl 24cm Länge

Reflexhammer Berliner 20cm
Reflexhammer Berliner 20cm
Bild 3: Typ Berliner 20cm

Reflexhammer Taylor Hammer 20cm
Reflexhammer Taylor Hammer 20cm
zur Ausführung von Reflextests
- Internationale Standard-Größe

Reflexhammer Buck Edelstahl 19cm
Reflexhammer Buck Edelstahl 19cm
zur Ausführung von Reflextests
- internationale Standard-Größe, verchromt
- mit Nadel und kleinem Bürstchen im Kopf

Sensibilitätsrad nach Wartenberg
Sensibilitätsrad nach Wartenberg
- internationale Standard-Größe, verchromt zur Feststellung neurologischer Erkrankungen

Reflexhammer Babinsky Edelstahl 24 cm
Reflexhammer Babinsky Edelstahl 24 cm
der kippbare Kopf kann in zwei Richtungen eingestellt werden

KaWe PERSON CHECK ®
KaWe PERSON CHECK ®
Größenmessgerät

Bandmass 1,50m lang Kunststoffgehäuse
Bandmass 1,50m lang Kunststoffgehäuse
Qualitätsbandmass von KaWe


Down Up

Sonst. Artikel

Assessment-Software
Blutdruckmessgeräte
Dokumentationshilfen
Haltungsmessgeräte
Handassessment
Hautfaltenmessger.
Kraftmessgeräte
Maßbänder-Lineale
Pulsmessgeräte
Reflexhammer-Sens-Messg
Stimmgabeln
therapeut_Messgeräte
Umfangmessgeräte
Waagen
Winkelmesser